Aktuelle Termine

01.01.2015 Versteigerungstermine 2015
23.04.2015 Seminar Automatische Melksysteme
Sie befinden sich hier: Home » 

Ort: Greinbachhalle, Penzendorf 268, 8230 Hartberg Beginn: 10:30 Uhr Angebot: 230 Stück Rasse: Fleckvieh

Die IBR/IPV – Infektionen in Tirol, Vorarlberg, Oberösterreich und Niederösterreich sind der Grund für umfangreiche Überwachungsmaßnahmen und Restriktionen im Tierverkehr mit Lebendrindern. In der Steiermark sind keine IBR/IPV-Fälle aufgetreten.

7. Steirischer Jungzüchtercup, 21. und 22. März 2015, Greinbachhalle Hartberg

Seit mittlerweile knapp 4 Jahren werden mit dem System „FleckScore“ alle linearen Beschreibungen von Jungkühen durchgeführt, welche von der Rinderzucht Steiermark seit 2013 auch in schriftlichen Publikationen wie Stammschein und Zuchtrinderkatalog...

IBR/IPV-Überwachungsmaßnahmen für Rinderversteigerungen Für die Nutzrindermärkte am 24. März in Leoben und am 31. März in Greinbach können  Betriebe, welche seit dem 05. Dezember 2014 keine Tierzugänge (außer Geburten) auf Ihrem Betrieb hatten,...

Die Beprobung der Tiere durch die vom Tierhalter beauftragten Tierärzte darf längstens 14 Tage vor dem beabsichtigten Auftrieb erfolgen.

+Für Versteigerungstiere im März generell IBR/IPV Einzeltieruntersuchungen erforderlich +Nächster Zuchtrindermarkt: 2. März in Leoben +Alle Nutzrindermärkte finden im März wie geplant statt

Die Fleckviehzüchter aus Slowenien sind ein immer wichtiger werdender Partner der Rinderzucht Steiermark im Absatz von hochwertigem Zuchtvieh.

Der Jahresabschluss über die Fleischleistungsprüfung 2014 liegt für die Steiermark vor. In 610 Zuchtherden (-11) wurde mit 5.934 (+218) Herdebuchkühen von zwölf Fleischrassen gezüchtet. Der mit Abstand stärkste Rassenblock sind die Murbodner (317...

6. Generalversammlung der Jungzüchter Steiermark, 16. Jänner 2014

Solide Leistungssteigerung * Mehr Kühe unter Leistungsprüfung * Weniger Betriebe