Aktuelle Termine

25.01.2019 Rindermastfachtag 2019
08.02.2019 Milchwirtschaftstag 2019
17.02.2019 Tag der Jungzüchter 2019
Sie befinden sich hier: Home » Rassen » Generhaltungsrassen

Murbodner

Das Murbodnerrind gehört in die Gruppe der einfachen hellen Höhenviehrassen. Die Grundfarbe ist semmelgelb bis fuchsrot, wobei nicht selten eine Talerzeichnung vorkommt. Das Flotzmaul ist schwarz mit heller Schnippe auch Herzl genannt. Die Umgebung des Flotzmaules und der Augen ist ebenso wie die unteren Beinpartien etwas aufgehellt. Die Hornspitze und Schwanzquaste ist dunkel bis schwarzgrau. Die Klauen sind ebenfalls dunkel pigmentiert, sehr hart und widerstandfähig. Stiere sind meist insgesamt etwas dunkler und im Bereich der Halspartie schwarz angeraucht. Anzahl Zuchtbetriebe: 240 Anzahl Herdebuchkühe: 1.584

Leistungsbericht Milch

Weiter Info (Quelle: ZAR)

Ennstaler Bergschecken

Zierliches leichtes Rind mit fuchsroter Grundfarbe mit den typischen weißen Abzeichen. Kopf, Hals, Nacken, Beine und Bauchunterseite sind überwiegend weiß und am Übergang zum pigmentierten Bereich  am Körper gesprenkelt. Ennstaler Bergschecken werden als genügsames, lebhaftes und besonders widerstandsfähiges Rind gezüchtet. Anzahl Zuchtbetriebe: 10 Anzahl Herdebuchkühe: 47

Leistungsbericht Milch

Weitere Info (Quelle: ZAR)