Zum Ruhestand eine Ehrenglocke

Mehr als 15 Jahre lang war Amtstierarzt Peter Steiner von der Bezirkshauptmannschaft Hartberg-Fürstenfeld mit höchster Fachkompetenz im Vermarktungszentrum Greinbach tätig. Zu seinen Aufgaben zählten die Überwachung und Kontrolltägigkeiten im Bereich der Sammelstelle sowie die Abfertigung von Tiertransporten in Drittländer.

Mit großem Engagement

Seine letzte Zuchtrinderversteigerung vor dem Übertritt in den Ruhestand bildete für die Verantwortlichen der Rinderzucht Steiermark und des Vermarktungszentrum Greinbach den passenden Anlass, um für die gute Zusammenarbeit Danke zu sagen. „Sie sind ihren Aufgaben immer mit großem Engagement, mit Fingerspitzengefühl und mit Handschlagqualität nachgekommen. Ihre Arbeit hat immer zu positiven externen Audits geführt“, so der Obmann der Rinderzucht Steiermark, Matthias Bischof, der als Zeichen des Danks eine Ehrenglocke der Rinderzucht Steiermark überreichte. Dem Dank an Oberveterinärrat Steiner schlossen sich unter anderem der Bundesobmann von Fleckvieh Austria und Vizepräsident des Fleckvieh-Weltverbandes Sebastian Auernigg, Geschäftsführer Reinhard Pfleger, Rinderzucht Steiermark-Geschäftsführer Peter Stückler, Ehrenobmann Johann Derler, Vermarktungszentrum Greinbach-Obmann Bernhard Schirnhofer sowie die Gründerväter des Standortes Greinbach Josef Matzhold und Josef Haas an.