Slowenien präsentiert Fleckviehstiere in Ptuj

Mag. Joze Smolinger, Geschäftsführer des slowenischen Fleckviehzuchtverbandes, präsentierte am 4. Juni 2021 die aktuellen Fleckviehjungstiere an der Besamungsstation Ptuj. Die vorgestellten Stiere waren korrekte, gut entwickelte Jungstiere in bester körperlicher Verfassung und zeigten sowohl auf der väterlichen als auch auf der mütterlichen Seite engen Anschluss an die österreichische und deutsche Fleckviehpopulation. Obmann Matthias Bischof und Geschäftsführer Peter Stückler besuchten die Stierpräsentation von Seite der Rinderzucht Steiermark und nutzten das Treffen für – nach langer Zeit wieder – persönliche Gespräche mit den slowenischen Züchtern und Obmann Primoz Pevec.

Fünf Besamungsstiere, die an diesem Tag gezeigt wurden, gehen direkt auf steirische Mütter zurück:

VUTON (VITAMIN x MANTON)

geb. 18.09.20219
Züchter: Pogacnik Mitja, Stahovica
M: LAVA 4/3/ 10.630-4,30-3,40
Züchter der Mutter: Harrer Helmut, Bergl 12, Riegersburg

WORD (WORLDCUP x WILLE)

geb. 29.03.2019
Züchter: Branko Stuhec, Krizevci pri Ljutomeru
M: LAUSANNE 3/2/ 9.703-4,0-3,4
Züchter der Mutter: Friedl Christian, Oberlamm 68, Unterlamm

VOBI (WOBBLER x OBI)

geb. 25.02.2018
Züchter: Primoz Pevec, Ponikva
M: MIMI 3/2/ 10.819-4,8-3,6
Züchter der Mutter: Breitenbrunner Anna und Herbert, Auerbach 8, St. Lorenzen/Wechsel

ELVAR (GS ELVIS x GS WILHELM)

geb. 17.10.2017
Züchter: Hohler Jernej, Oplotnica
M: AROSA 6/6/ 10.442-3,69-3,55
Züchter der Mutter: Holzer August, Forstboden 7, Oberwölz

MANVER (MINT x WAL)

geb. 07.04.2017
Züchter: Rozman Ana, Spodnji Ivanjci
M: MAUSI 5/5/ 7.983-4,16-3,40
Züchter der Mutter: Gaugl Franz, Schmiedviertel 48, Mönichwald

Die konsequente Arbeit der Fleckviehzucht in Slowenien trägt Früchte!