Kälber- und Nutzrindermarkt 26.04.2022 Traboch


Beim Kälber- und Nutzrindermarkt am 26.04.2022 in Traboch wurde ein großes Angebot von über 450 Rinder vermarktet. In einem vom Viehhandel geprägten Markt war die Absatzlage in alle Kategorien sehr zufriedenstellend.

Mit Beginn der wärmeren Jahreszeit zogen die Preise der Stierkälber vor allem bei den beiden leichteren Kategorien spürbar an. Für eine optimale Wertschöpfung ist aber nach wie vor ein Gewicht über 100 kg anzustreben. Die Preise der beiden schwereren Gewichtsgruppen bewegen sich auch weiter auf sehr zufriedenstellendem Niveau.
Die Kuhkälber im unteren Gewichtsbereich konnten ähnlich wie die Stierkälber zulegen. Ebenso war eine gute Absatzsituation für Schlachtkälber gegeben. Fleischrassekreuzungen bringen in beiden Absatzschienen preisliche Vorteile.

Einstellstiere-  und Kalbinnen waren wieder sehr gut nachgefragt bei einer gleichmäßigeren Preisbildung.  Besonders Kalbinnen erzielten wieder Spitzenpreise.

Die Schlacht und Futterkühe liegen aktuell schon bei knapp 2,20 € netto, Preisspitzen von über 2,60 € konnten wieder erreicht werden.

Die nächsten Nutzrindermärkte der Rinderzucht Steiermark finden an folgenden Terminen statt:

Dienstag, 03.05.2022 in Greinbach
Dienstag, 10.05.2022 in Traboch

Franz Pirker

Statistik