Kälber- und Nutzrindermarkt 07.09.2021 Greinbach

Beim Kälber- und Nutzrindermarkt am 07.09.2021 in der steirischen Greinbachhalle stand ein Angebot von 423 Tieren zum Verkauf und wurde restlos vermarktet.

Nach einem etwas verhaltenen Start, vor allem bei den Kälbern unter 80 kg, entwickelte sich die Absatzlage äußerst positiv. Mit steigenden Gewichten zogen auch die Kilopreise deutlich an. Zum wiederholten Male waren die Kälber zwischen 100 und 120 am stärksten nachgefragt. Dieser Trend wird sich Richtung Herbst noch weiter verstärken und sollte von den Auftreibern unbedingt berücksichtigt werden.

Der Absatz der Kuhkälber war etwas ruhiger als zuletzt. Trotzdem konnten stabile Marktpreise erzielt werden. Sehr leichte Kuhkälber (unter 80kg) waren deutlich günstiger zu haben.

Das Preisniveau der Lebendkühe liegt stabil auf gutem Niveau. 49 aufgetriebene Lebendkühe konnten flüssig vermarktet werden.

Die nächsten Kälber- und Nutzrindermärkte der Rinderzucht Steiermark finden an folgenden Terminen statt:

Dienstag, 14.09.2021 in Traboch

Dienstag, 21.09.2021 in Greinbach

Georg Steiner

Statistik