Kälber- und Nutzrindermarkt 05.07.2022 Traboch

Der Markt am 5. Juli brachte mit 314 Stück ein etwas kleineres Angebot, welches sehr flott abgesetzt werden konnte. Die private Nachfrage war etwas ruhiger als zuletzt, dafür war das Interesse seitens des Viehhandels groß.

Das Angebot der Stierkälber war hinsichtlich der Qualitäten etwas durchwachsen. Spitzenkälber erreichten Preise bis 6 Euro netto je kg Lebendgewicht und darüber.  

Im Bereich der Kuhkälber war ein flotter Absatz gegeben. Im Speziellen die Fleischrassekreuzungen waren sehr gut nachgefragt.

Jahreszeitlich bedingt war das Angebot an Einstellkalbinnen und Einstellern überschaubar, welches problemlos zu attraktiven Preisen abgesetzt werden konnte.

Der Durchschnittspreis bei den Kühen zog nochmals etwas nach, sodass sich für eine im Durchschnitt 700 kg schwere Kuh ein Auszahlungspreis von rund 1.800 Euro ergab.

In den kommenden Wochen ist mit einer lebhaften Nachfrage zu rechnen. Wir laden alle Rinderhalter ein, von den zentralen Vermarktungsanlagen der Rinderzucht Steiermark Gebrauch zu machen.

Die nächsten Kälber- und Nutzrindermärkte finden an folgenden Terminen statt:

Di. 12.07.2022 Greinbach
Di. 19.07.2022 Traboch

Georg Steiner  

Statistik