Kälber- und Nutzrindermarkt 02.11.2022 Greinbach


Beim Kälber- und Nutzrindermarkt am 02.11.2022 in der steirischen Greinbachhalle wurde ein Angebot von über 450 Stück angeboten und zu 100% vermarktet.     

Eine doch spürbar lebhaftere Nachfrage seitens der privaten Mäster sowie dem Viehhandel, sorgte für eine Preisverbesserung bei den leichten Stierkälbern. Es sollte aber auch nicht unerwähnt bleiben, dass deutlich weniger Kälber im Segment unter 80 kg angeboten wurden als zuletzt, und somit den Käuferwünschen mehr entsprachen. Einzig die Kategorie über 120 kg konnte an den sehr guten Durchschnittspreisen der letzten Märkte nicht ganz anschließen. 

Der Absatz der Kuhkälber gestaltete sich etwas ruhiger als zuletzt. Sehr gut nachgefragt waren schlachtreife Tiere bzw. Kreuzungskälber. 

Das Preisniveau bei den Futter- und Schlachtkühen konnte sich auf einem guten Niveau stabilisieren. Preisspitzen reichten bis 2,50 netto je kg Lebendgewicht. 

Die nächsten Kälber- und Nutzrindermärkte der Rinderzucht Steiermark:

Dienstag, 08.11.2022 in Traboch

Dienstag, 15.11.2022 in Greinbach

Georg Steiner, Rinderzucht Steiermark
 

Statistik