Aktuelle Termine

09.03.2019 Steiermarkschau - Greinbach
16.03.2019 Bundes Jungzüchter Championat 2019
23.03.2019 2. Genostar Fleischrindertag
Sie befinden sich hier: Home » Tag der Funktionäre der Rinderzucht Steiermark

Tag der Funktionäre der Rinderzucht Steiermark

Auch heuer fand als Auftaktveranstaltung zur großen Informationstour der Rinderzucht Steiermark bei den insgesamt 47 Generalversammlungen der Viehzuchtgenossenschaften der „Tag der Funktionäre“ statt. Im Rinderzuchtzentrum Traboch waren Obmänner und Geschäftsführer der lokalen Genossenschaften zu dieser Veranstaltung geladen. Neben Informationsfluss auf direktem Weg bietet der Tag der Funktionäre auch die Möglichkeit Fragen und Anliegen der Basisorganisationen gemeinsam mit den Verantwortungsträgern der Rinderzucht Steiermark zu diskutieren.

Obmann ÖR Hans Derler eröffnete und bot einen Rückblick auf das abgelaufene Züchterjahr 2018 und skizzierte die Ziele und Vorhaben für 2019.

Geschäftsführer Ing. Reinhard Pfleger zeigte in seinem Bericht, wie die Organisation versucht dem Leitbild der „Vorteilsgemeinschaft Rind“ in den Aufgabenbereichen Zucht, Besamung, Vermarktung und Beratung gerecht zu werden. Ebenso wurde das Zuchtprogramm der Rasse Fleckvieh in Philosophie, Ausrichtung und Umsetzung und die erreichten Erfolge dargestellt. 

Zuchtleiter Hans Terler stellte die Zucht der Milchrassen in der Steiermark vor und informierte seinem Bericht über die Ausrichtung der Zuchtziele von Braunvieh, Holstein und Jersey in der Steiermark und deren praktische Umsetzung in den Zuchtprogrammen und präsentierte die Erfolge der steirischen Milchrinderzucht.

Die Themenfelder Markt und Export beleuchtete der Verantwortliche dieser Bereiche Georg Steiner. Der Bericht teilte sich in einen Rückblick auf das Vermarktungsjahr 2018 mit wieder deutlichen Zuwächsen in der Beschickung der Nutzrindermärkte in Traboch sowie einem durchaus herausfordernden Jahr im Zuchtrinderexport. Anschließend brachte Steiner einen Ausblick auf das Jahr 2019 mit den Strategien der Organisation in den verschiedenen Vermarktungsschienen.

DI Peter Stückler referierte zum Thema: LKV und QLM – Partner der Rinderzucht Steiermark. Er stellte den Funktionären Neuigkeiten aus der Arbeit des LKV und des Qualitätslabors in St. Michael vor. Mit den Tools LKV App, Milchträchtigkeitstest und Ketomir leisten LKV und QLM wertvollste Arbeit zum Wohle der steirischen Rinderzüchter. Ebenso unterstrich er mit mehreren Auswertungen die Konkurrenzfähigkeit des Besamungsunternehmens GENOSTAR. Als Basis dafür sieht Stückler die engmaschige Zusammenarbeit mit der RSTM in der Umsetzung der Zuchtprogramme und Selektion der Kandidaten.

Abschließend stellte Obmann ÖR Hans Derler die Funktionärsstruktur in der RSTM sowie die verschieden Gremien und deren Besetzung vor. Er verwies auf die bevorstehenden Neuwahlen des Vorstands- und Aufsichtsrats im Zuge der Generalversammlung der RSTM, die am 29. März 2019 in Oberaich stattfinden wird. 

Mit einem gemeinsamen Mittagessen klang eine Veranstaltung des wertvollen Wissensaustausches nach unserem Leitbild „Gemeinsam mit Weitblick für unsere Betriebe“ positiv aus.

 

Reinhard Pfleger, Ing.                                                                    28.01.2019