Aktuelle Termine

07.11.2018 Eigenbestandsbesamerkurs Greinbach
21.11.2018 LKV & TGD Tagung
27.11.2018 Eigenbestandsbesamerkurs Traboch
Sie befinden sich hier: Home » Stierparade in Ptuj –Steirische Fleckviehgenetik gewinnt an Einfluss in Slowenien

Stierparade in Ptuj –Steirische Fleckviehgenetik gewinnt an Einfluss in Slowenien

Zuchtleiter Joze Smolinger konnte bei der Präsentation von über 20 Stieren viele slowenische Fleckviehzüchter auf der alljährlichen Stierparade in Ptuj begrüßen. Zuchtleiter Ing. Reinhard Pfleger von der Rinderzucht Steiermark folgte der Einladung und konnte den enormen Zuchtfortschritt der letzten Jahre auch anhand der gezeigten Stiere bestätigen. Die Stiere wurden in guten Pflege- und Futterzustand präsentiert und von Joze Smolinger fachlichen kommentiert.

Erfreulich zu beobachten war, dass 5 gezeigte Stiere direkt aus Kühen stammen, die in der Steiermark angekauft wurden. Der laut slowenischem Index topgereihte MANSI (MANTON x IMPOSIUM), geht auf eine von Otto Kapper, Fehring gezüchtete GS ROTRIEGO Tochter zurück und konnte mit bestem Exterieur überzeugen.  Mit DAKSI (V: DAX) steht ein weiterer auf steirische Genetik fußender Stier in der Topliste ganz oben. Er stammt aus einer REIFTANZ Tochter aus der F-Linie des Betriebs Sommersguter, Wenigzell. RINDVEST führt ausschließlich steirisches Blut. Der GS RAICHLE Sohn stammt aus einer hoch leistenden WILDWEST Tochter vom Betrieb Götschl Irmgard in Obdach. Mit HLAPEC (V: HUTERA) wurde ein weiterer Stier gezeigt, der auf den Betrieb Götschl zurückgeht. Seine Mutter ist eine sehr leistungsstarke Tochter von GS VW. Aus der Zucht der Familie Friedl in Unterlamm stammt eine WALDBRAND Tochter, die die Mutter des gezeigten MAHANGO Sohnes MIHRET Pp ist. 

Mit der gezeigten Qualität an Stieren sowie mit einigen kürzlich interessant typisierten Kandidaten geht die slowenische Fleckviehzucht einer positiven Zukunft mit dem großen Ziel der Teilnahme an der gemeinsamen Zuchtwertschätzung mit Österreich/Deutschland entgegen. 

 

Ing. Reinhard Pfleger                                                                     22.10.2018