Aktuelle Termine

29.09.2018 steirische Jungzüchter - Bildungswochenende
25.10.2018 Internationaler Tierbeurteilungswettbewerb
26.10.2018 Dairy Grand Prix Austria
Sie befinden sich hier: Home » Starker Auftritt von Rinderzucht Austria in Slowenien

Starker Auftritt von Rinderzucht Austria in Slowenien

Messe AGRA in Gornja Radgona wieder ein voller Erfolg!

Die mittlerweile über die Grenzen Sloweniens bekannte Landwirtschaftsmesse AGRA  lockte auch heuer wieder tausende Besucher aus Slowenien und den benachbarten Ländern nach Gornja Radgona.

Die Ausstellung von Zuchtrindern ist alljährlich ein Publikumsmagnet auf der AGRA, die von Besuchern aus der Steiermark stark frequentiert wird. Die slowenische Rinderzucht war mit Kollektionen von Kalbinnen und Zuchtstieren mehrerer Rassen vertreten. Die Rinderzucht Austria war als einziger nicht slowenischer Aussteller mit Zuchttieren vor Ort.

Eine Kollektion aus 5 trächtigen Kalbinnen vertrat die österreichischen Farben und wurde von der Rinderzucht Steiermark selektiert, vorbereitet und auf der Messe präsentiert.

 

RasseNameVaterMutterleistungZüchter
FleckviehEnzianGS MinnesotaHL   9.264 - 3,82 - 3,56 - 683Cornides Johannes, Landl
FleckviehHolidayWebHL   10.199 - 3,70 - 3,50 - 734Gabbichler Manfred, Anger
FleckviehWalentina PGS Polled PpHL   8.305 – 4,73 – 3,50 - 683Gruber Thomas, Landl
BraunviehDarmstadtPayssliHL   9.378 – 3,88 – 3,86 - 726Fraidl Andreas, St. Peter/Fr.
HolsteinWilmaMc CoyHL 13.711 – 3,92 – 3,33 - 994Jauschnegg Otto, Hengsberg

Die Gruppe zeigte sich einheitlich in korrektem Exterieur mit  ansprechenden Leistungen im Pedigree. Die Kollektion war professionell vorbereitet  und wurde auf der Messe von Ing. Thomas Danzler betreut. Förderlich für das Interesse an den österreichischen Tieren war die Tatsache, dass die Kalbinnen am Stand mit dem Vermerk „Zu Verkaufen“ gekennzeichnet waren. Nicht zuletzt durch den guten Ruf der in den letzten Jahren exportierten Zuchtrinder aus der Steiermark konnten alle 5 Kalbinnen  bereits an den ersten Messetagen an slowenische Züchter verkauft werden.

Beim abgehaltenen Preisrichten wurde vom slowenischen Preisrichter die Web Tochter Holiday  aus dem Betrieb Gabbichler Manfred, Anger wegen ihrer Korrektheit im Exterieur an die Spitze gereiht. Ihrem neuen Besitzer Dominik Lenart wurde von Obmann ÖR Hans Derler die Ehrenglocke der AGÖF überreicht.

Die slowenische Rinderzucht ist ein zunehmend wichtiger Partner im Austausch von Genetik in Form von Zuchttieren und Sperma. Die Arbeit der Verantwortlichen der slowenischen Rinderzucht ist vor allem am Zuchtfortschritt der Rasse Fleckvieh erkennbar. Der Respekt gilt hier den Zuchtverantwortlichen Joze Smolinger und Ales Kotnik, die mit einer Auszeichnung  der Rinderzucht Steiermark gewürdigt wurden. 

 

Ing. Reinhard Pfleger                                                                    03.09.2018