Aktuelle Termine

29.09.2018 steirische Jungzüchter - Bildungswochenende
25.10.2018 Internationaler Tierbeurteilungswettbewerb
26.10.2018 Dairy Grand Prix Austria
Sie befinden sich hier: Home » GS VORSPRUNG – Die T- Familie von Strommer schlägt wieder zu

GS VORSPRUNG – Die T- Familie von Strommer schlägt wieder zu

Nachdem im April 2018 der VINTAGE-Sohn GS-VORAUS aus dem Betrieb Strommer in die Ausgabe genommen wurde, ist seit den Ergebnissen der August-Schätzung, mit GS VORSPRUNG eine weiterer genomischer Jungstier aus der T- Linie des Zuchtbetriebes Strommer im Besamungsprogramm von GENOSTAR neu gelistet.

Der VASSLI-Sohn GS VORSPRUNG wird bereits jetzt auf Grund seiner Allroundeigenschaften  international stark nachgefragt und sollte auch auf unseren Betrieben auf keiner Besamungskarte fehlen. In seinem Vererbungsprofil werden die Stärken der Kuhfamilie mit den Stärken der Vaterseite in idealer Weise kombiniert. Vor allem die Bereiche Milchmenge, Klauengesundheit, Persistenz, Fruchtbarkeit, Melkbarkeit und Eutergesundheit in Kombination mit der ausgezeichneten Exterieurvererbung, machen GS VORSPRUNG zu einem der aktuell interessantesten Jungvererber im deutschsprachigen Raum.

Die T-Linie von Strommer zeichnet sich durch unkomplizierte Kühe mit besten Fitnesswerten, sehr guter Fruchtbarkeit, besten Klauen und hoher Nutzungsdauer aus. Die besondere Willenskraft der Familie spiegelt sich durch seine Mutter TOSCANA (GS Himalaya) wider. Obwohl sie bereits seit der 1. Laktation durch einen Stallunfall gehandicapt ist, wurde sie bis jetzt jedes Mal beim ersten Versuch der ersten Besamung trächtig und produziert auch überdurchschnittlich viel Milch. Die weiteren Generationen auf der Mutterseite sprechen mit der Payssli-Tochter TRAUDE (eine der leistungsstärksten und großrahmigsten Kühe auf dem Betrieb), der Huray-Tochter THEA (Mutter von GS VORAUS - 8 Jahre-7 Abkalbungen – über 82.000 kg Lebensleistung) und der Pronto-Tochter TRIXI (8 Jahre – 7 Abkalbungen –LL. 80.000 kg Milch) eine deutliche Sprache.

Betrachtet man den Zuchtwert von GS VORSPRUNG etwas genauer, so sind es gerade die vorhin genannten Stärken der Kuhfamilie in Kombination mit der Vererbungsstärke seines Vaters VASSLI, die ihn zu einem der gefragtesten genomischen Jungvererber bei Braunvieh machen. Kaum einer seiner Mitbewerber kann so ausgezeichnete Zuchtwerte in der Kombination der Bereiche Milchleistung, Exterieur, Fitness und hier besonders im Fruchtbarkeitsbereich aufweisen.


Hans Terler                                                                                     30.08.2018