Aktuelle Termine

29.09.2020 Zuchtrinderversteigerung Greinbach
15.10.2020 Zuchtrinderversteigerung St. Donat
20.03.2021 Dairy Grand Prix Austria
Sie befinden sich hier: Home » Genomprobenentnahme - Genotypisierung

Genomprobenentnahme - Genotypisierung

Die genomische Untersuchung von weiblichen Tieren wird nicht zuletzt durch die Projekte FoKUHs und KuhVISION immer mehr zu einem züchterischen Instrument der Breite. Im vergangen Jahr wurden in unserer Organisation bereits knapp 6.500 weibliche Tiere einer genomischen Untersuchung unterzogen. Das Vorliegen von genomischen Zuchtwerten verbessert wesentlich die Treffgenauigkeit von gezielten Anpaarungen. Der Informationszugewinn durch den Erhalt von genomischen Zuchtwerten von weiblichen Jungtieren wird sinnvollerweise von den steirischen Zuchtbetrieben immer stärker auch als Selektionsinstrument genutzt.  

Die RSTM bekennt sich zur konsequenten Nutzung der genomischen Selektion und empfiehlt daher den Mitgliedsbetrieben – auch jenen die nicht an den Projekten FoKUHs und KuhVision teilnehmen -  der Rassen Fleckvieh, Braunvieh und Holstein die Genotypisierung ihrer Jungtierbestände umzusetzen.

Die für die Beprobung notwendige Zange wird den Betrieben zu einem, von der RSTM unterstützten, Vorteilspreis von 25 Euro netto angeboten und ist ab sofort unter 03833 – 20070 – 10 bestellbar.

Die Probenziehung ist leicht vom Landwirt selbst durchzuführen. Unsere Mitarbeiter haben diesbezüglich ein Anleitungsvideo erstellt, das auf dem Youtube Kanal der Rinderzucht Steiermark abrufbar ist.

Hier geht's zum Video