Aktuelle Termine

22.09.2020 Zuchtrinderversteigerung Traboch
29.09.2020 Zuchtrinderversteigerung Greinbach
15.10.2020 Zuchtrinderversteigerung St. Donat
Sie befinden sich hier: Home » Rudolf Draxl Preis geht an Prophet-Tochter SCHIELA

Rudolf Draxl Preis geht an Prophet-Tochter SCHIELA

Bei der am 25.6.2020 in Vorderstoder (Oberösterreich) abgehaltenen Generalversammlung der ARGE Braunvieh wurde Edwin Jörg aus Lassing, für die Prophet-Tochter SCHIELA mit dem Rudolf Draxl Preis ausgezeichnet.
Der Rudolf Draxl Preis wird an jene Braunviehkuh verliehen, welche im jeweiligen Kontrolljahr die höchste Lebensleistung der noch auf dem Betrieb befindlichen Braunviehkühe aufweist. Mit diesem Preis kann eine Braunviehkuh nur einmal im Leben ausgezeichnet werden.

Aber nicht nur die Lebensleistung, von 143.533 kg Milch mit 4,16 % Fett- 3,60 % Eiweiß und 11.137 Fett+Eiweiß kg, machen SCHIELA so besonders, sondern es ist ihre einzigartige Kombination aus Leistungsbereitschaft und Zuchtleistung, die sie für den Braunviehzuchtbetrieb Jörg so wertvoll macht. Viele Tiere auf dem Betrieb gehen auf die S-Linie zurück. So stammt zum Beispiel aus ihrer Vinbrei-Tochter SCHWEDIN (LL: 104.847 kg Milch) die schauerfahrene Zaster-Tochter SOLAIKA (LL: 65.294).

Die steirische Braunviehzucht kann durch ihre Zuchtausrichtung auf Milch-Fitness- Exterieur bereits zum wiederholten Male auf die Verleihung des Rudolf Draxl Preises verweisen. Die Richtigkeit dieses Weges wird durch die 59 lebenden Braunviehkühe mit einer Lebensleistung von mehr als 100.000 kg Milch im Kontrolljahr 2019 bestätigt.
 
Hans Terler                                                                                          30.06.2020