Aktuelle Termine

09.06.2020 Zuchtrinderversteigerung Greinbach
09.06.2020 Kälber- und Nutzrindermarkt Traboch
05.09.2020 Bundesfleckviehschau mit Weltkongress - auf 2021 verschoben!
Sie befinden sich hier: Home » Voller Betrieb wieder aufgenommen

Voller Betrieb wieder aufgenommen

Rinderzucht Steiermark: Absatz von Nutz- und Zuchtvieh auch in Krisenzeiten sichergestellt

Die Kälber- und Nutzrindermärkte konnten auf beiden Standorten durchgeführt werden. Auch Zuchtrinderexporte wurden durchgeführt, wobei die internationale Nachfrage gering ist. Somit konnte der Absatz von Nutzvieh als auch von Zuchtvieh, im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben, weiterhin sichergestellt werden. Die RSTM bot ihren Mitgliedern auch in dieser Situation die volle Unterstützung an – wenn auch nicht in gewohnter Art und Weise, indem:

 

 

  • Der Dienstbetrieb und die telefonische Erreichbarkeit voll aufrechterhalten wurde
  • Kälber- und Nutzrindermärkte auf beiden Standorten durchgeführt wurden
  • Die Unterstützung der Mitglieder in der Vermarktung im vollen Umfang aufrechterhalten blieb
  • Unsere Internetversteigerung „Kuh4You“ einen wahren Boom und beste Nachfrage erlebte
  • Zuchtrinderexporte in überschaubarem Umfang abgewickelt wurden

Beratungsangebot ab Mai wieder in vollem Umfang

Die Betreuung unserer Mitglieder durch die Mitarbeiter im Außendienst war in den vergangenen Wochen nur eingeschränkt möglich. Umso mehr freut es unsere Außendienstmitarbeiter, dass sie nun - unter Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen - endlich wieder Betriebe besuchen dürfen.

Im Außendienst sind folgende Mitarbeiter für Sie unterwegs:

  • Fritz Baumann
  • Ewald Fladl
  • Ferdinand Haas
  • DI Franz Pirker
  • Stephan Rottensteiner
  • Georg Stückler
  • Hans Terler

Wiederaufnahme Versteigerungen

Die Zuchtrinderversteigerung am 14. April 2020 in Greinbach musste aufgrund der COVID-19 Situation abgesagt werden. Es wurden große Bemühungen unternommen um Verkäufer und Käufer über die Zuchtrindervermittlung der Rinderzucht Steiermark bzw. über das Online Versteigerungsportal Kuh4You zusammen zu bringen. Die Zuchtrinderversteigerung am 5. Mai 2020 kann glücklicherweise wieder vor Ort am Standort Traboch durchgeführt werden. Nach aktuellem Wissenstand wird auch die Zuchtrinderversteigerung am 9. Juni 2020 in Greinbach abgehalten. Aufgrund der COVID-19 Situation gilt es spezielle Maßnahmen einzuhalten, die Basis bildet das Maßnahmenpapier der ZAR, das in Abstimmung mit den Ministerien für Gesundheit und Landwirtschaft erarbeitet wurde.

Die Anzahl der Personen die auf den Vermarktungsstandorten im Zuge von Zuchtrinderversteigerungen, unter Einhaltung aller Sicherheitsmaßnahmen, gemanagt werden müssen ist mit einem Nutzrindermarkt nicht zu vergleichen. Unter Ausnutzung der Weitläufigkeit der Vermarktungsanlagen in Traboch kann die Einhaltung des Sicherheitsabstandes gewährleistet werden. Regulativen, welche den Zugang zu den einzelnen Bereichen der Anlage regeln, sind vorhanden. Wir bedanken uns schon jetzt bei allen Verkäufern und Käufern für die Disziplin und das Verständnis für die getroffenen Maßnahmen. Gerade in Krisenzeiten bedarf es umso mehr ein konstruktives Miteinander aller Beteiligten. Es ist äußerst schwierig die Absatzlage einzuschätzen, aber wir können den Mitgliedern unserer Organisation versichern, dass man alles Mögliche versuchen wird über Käuferaktivierung und Treuhandkäufe den Absatz sicherzustellen.