Aktuelle Termine

25.01.2019 Rindermastfachtag 2019
08.02.2019 Milchwirtschaftstag 2019
17.02.2019 Tag der Jungzüchter 2019
Sie befinden sich hier: Home » Besamung » Anpaarungsplaner

Anpaarungsplaner

 Für knapp 80.000 Zuchttiere ab einem Alter von 12 Monaten werden im zweimonatigen Rhythmus Anpaarungsvorschläge nach GS AIO versendet. Das heißt für über 80 % der steirischen Zuchtrinder werden gezielte Anpaarungen erstellt. Mit dem GS AIO APP wird es ab Februar 2016 möglich sein, die Anpaarungsberechnung noch gezielter durchzuführen und mit Containerverwaltung sowie Besamungsmeldung zu verbinden.

 

Hier der Link zum Video

 

Flexible Einstellungsmöglichkeiten und vielseitige Funktionen

Jeder Betrieb bekommt somit die Möglichkeit GS AIO selbst zu bedienen und einzustellen. Die Bedienung kann sowohl über einen Computer als auch über ein Smartphone erfolgen. Über die Einstellungen können zum Beispiel Betriebsziel, Erbfehler- und Inzuchtvermeidung, Jungstiereinsatz oder Zucht auf Hornlosigkeit festgelegt werden. Unter Stierpool kann jeder Betrieb selbst den gewünschten Stierpool festlegen, der für die Anpaarungsberechnung herangezogen werden soll.

Anpaarungsberechnung als Grundlage für Besamungsmeldung

Alle relevanten Informationen für die Anpaarung des Einzeltiers, sowie der Stiervorschlag sind auf einen Blick ersichtlich. Dem Anwender steht die Möglichkeit bei jedem Tier selbst die Schwächen zu definieren und damit die Berechung für das Einzeltier zu verändern. Merkmale, die für das Einezltier höher oder weniger hoch gewichtet werden sollen, können mit bis zu 3 Plus bzw. in einigen Merkmalen auch mit 3 Minus versehen und über Tier aktualiseren eine Neuberechnung gestartet werden. 

Die eingegebenen Stärken und Schwächen werden beim Tier automatisch gespeichert und in der Ansicht grün hinterlegt.
Von jedem Stier aus dem Anpaarungsvorschlag kann eine eigene Detailansicht geöffent werden. Über das Briefsymbol werden berechnetes Tier und Belegstier zu einer Besamungsmeldung zusammengefasst. Nach Kontrolle des Besamungsdatums und Erfassung des Chargendatums kann die Besamung gespeichert und somit gemeldet werden. Die Besamungen werden dann automatisch an den RDV weitergemeldet. Auch Listen für die Gemeindeabrechnung können aus dem System erstellt werden.

Containerverwaltung

Mit jeder Besamung ändert sich auch die Anzahl der Portionen, die im Container vorrätig sind. Dafür ist ein Containerplan integriert, bei dem Lieferscheine von Genostar automatisch importiert werden. Bei der Samenlieferung ist nur mehr der Lagerort des Stieres einzutragen. Es kann auch ein Plan über den ganzen Container erstellt und gedruckt werden.

GS AIO APP 2 Monate gratis testen

Das GS AIO APP wird pro Monat 7 € kosten und kann für Mitglieder der Rinderzucht Steiermark ab 2. Februar freigeschalten werden. Nach Freischaltung beginnt eine 2 monatige Testphase, in der GS AIO in vollem Umfang genutzt werden kann. 

GENOSTAR All in One mit neuem Handy* und Tarif

Für Betriebe, die Interesse haben, das GS AIO APP via Handy zu nutzen, aber noch kein Smartphone besitzen, bieten wir die Möglichkeit eines Gemeinschaftsankaufes mit folgendem Handy/Tarifangebot:

Apple iPhone 6 16 GB

99,- incl.

+ 8 € Grundgebühr/Monat
(1000 Freiminuten in alle Netze, 100 SMS und 1GB Daten)

+ 7 € GS AIO APP

Gesamtpaketpreis:
15€/Monat
+20€ Servicepauschale




Samsung Galaxy S6 32 GB

99,- incl.
Samsung Galasy S5 Neo0,-
Sony Z5 Compact0,-

(* Auf Wunsch auch andere Modelle erhältlich, Preis auf Anfrage)

 

Wie können sie das GS AIO APP nutzen?

Interessenten am neuen GS AIO APP mögen sich bitte bei Thomas Kahr (thomas.kahr@genostar.at) per E-Mail melden. Das Mail sollte folgenden Inhalt haben: 

Betreff: GS AIO APP
Namen und Anschrift des/r Betriebsführer(s)
LFBIS Nr.
sofern keine weitere E-Mailadresse angegeben wird, dient die Absenderadresse
        zur Erstellung des Zuganges
optional wäre dann eine Bestellung von einem Handy mit Tarifanmeldung.

Nach Freischaltung werden dann per E-Mail die Zugangsdaten versendet.

 

Das betriebsindividuelle Anpaarungsprogramm GS AIO hat somit einen weiteren Schritt in der Entwicklung gemacht, mit dem es gelingen soll, den interessierten Züchtern und Eigenbestandsbesamern eine wertvolle Unterstützung für die Zuchtarbeit zu geben.

 

Zustimmungserklärung GS AIO

Liste erforderlicher Daten

 

 

Thomas Kahr                                                                                        24.03.2016